Folien-Glossar / Folien-Lexikon: Grundlagen, Begriffe, Schlagworte zu Folien

Folien-Glossar / Folien-Lexikon

Außenfolie

Scheibenfolie, die an der Außenseite von Glas an Gebäuden angebracht wird. In der Regel (bei Fahrzeugen immer) wird Folie an der Innenseite von Verglasungen angebracht. Damit die Folie eine hohe Zurückweisung einfallender Sonnenenergie aufweist, wird oftmals eine der Laminatschichten der Folie mit Metall beschichtet oder bedampft. Wenn eine solche, metallbedampfte Folie an der Innenseite einer Isolierverglasung aufgebracht wird, wird der Raum zwischen den Scheiben der Isolierverglasung zu stark aufgeheizt, was nicht selten zu Glasbruch führen kann. Deshalb wird die Folie außen angebracht. Nachteil außen angebrachter Folien: Sie sind nur begrenzt witterungsbeständig, Hersteller geben für Außenfolie an senkrechter Verglasung meist nur eine Garantie von 3 Jahren gegen Verwitterung.


Verweise im Folien-Glossar: Flachglasfolie, Sonnenschutzfolie, Sonnenschutzfolie – Gebäude

Zurück zur Übersicht