Folien-Glossar / Folien-Lexikon: Grundlagen, Begriffe, Schlagworte zu Folien

Folien-Glossar / Folien-Lexikon

Polyethylenterephthalat

Polyethylenterephthalat (PET) ist ein durch Polykondensation hergestellter thermoplastischer Kunststoff. Die meisten Folien für Fahrzeuge und Gebäude bestehen aus diesem Ausgangsmaterial. Andere, aber weniger häufig eingesetzte Materialien sind Polyvinylchlorid (PVC) und Polyurethan (PU).

Aus diesen polymerisierten, breit- und längsgestreckten, haltbaren, sehr klaren Kunststoff-Filmen werden unter Verwendung von Laminatklebern meistens mehrere Schichten Kunststoff-Filme zusammengefügt, um durch einen mehrschichtigen Aufbau bestimmte Eigenschaften für die Gesamtkonstruktion der Folie zu erreichen.

Die Gesamtkonstruktion ist UV-stabilisiert, mit druckempfindlichen oder wasser-aktivierbaren Klebern ausgerüstet und mit kreuzweise vernetzten, kratzfesten und abriebsarmen Beschichtungen versehen.


Weitere Bezeichnungen: PET

Zurück zur Übersicht