Folien-Glossar / Folien-Lexikon: Grundlagen, Begriffe, Schlagworte zu Folien

Folien-Glossar / Folien-Lexikon

Verbundsicherheitsglas

Ganz allgemein ausgedrückt ist Verbundsicherheitsglas (VSG) ist eine spezielle Form eines Verbundglases, die gesetzlichen Mindestanforderungen genügen muss. Zum Aufbau eines Verbundglas bzw. Verbund-Sicherheitsglases siehe auch den Eintrag „Verbundglas“.

VSG kann je nach Aufbau feuerhemmend, durchwurfhemmend, durchbruchhemmend, durchschusshemmend, sprengwirkungshemmend oder splitterbindend ausgelegt werden.

Es wird sowohl in Gebäuden als auch bei Flugzeugen und allen Arten von Fahrzeugen eingesetzt.

In Gebäuden ist Verbundsicherheitsglas bei Glasdächern, Überkopfverglasungen, Brüstungsverglasungen, absturzsichernden Verglasungen und begehbarem Verglasungen vorgeschrieben. Bei mechanischer Überlastung durch Schläge oder Stöße bricht das Glas zwar, aber die Bruchstücke haften an der Kunststoff-Folie, die zwischen den Glasschichten eingebracht ist. Dadurch werden Splitter gebunden, die Verletzungsgefahr verringert.

Die wesentlichen Normen für Verbundsicherheitsglas sind:

DIN EN 356 – Angriffshemmende Verglasung
DIN EN 1063 – Beschusshemmende Verglasung
DIN EN 13541 – Sprengwirkungshemmende Verglasung
DIN EN 12600 – Stoßprüfung von Flachglas

Bei Flugzeugen und Fahrzeugen (Autos, Bussen, allen Arten von Bahnen, Booten, etc.) wird VSG bei Windschutzscheiben und Seitenscheiben und falls vorhanden auch bei Heckscheiben, Glasdächern, etc. eingesetzt.

Die wesentliche Norm für den Einsatz von VSG an Fahrzeugen ist die ECE Regelung 43. Für Flugzeuge, Eisenbahnen und Boote gelten teils noch spezielle Vorschriften.

Scheibenfolien müssen je nach Einsatzzweck ebenfalls bestimmten Normen genügen oder durch zusätzliche Prüfungen gewährleisten, dass der Charakter oder die bereits genehmigten Eigenschaften von Sicherheitsglas (Einscheibensicherheitsglas (ESG) oder Verbundsicherheitsglas (VSG)) durch das nachträgliche Aufbringen nicht oder nur geringfügig verändert oder beeinträchtigt werden. Dies wird durch technische Tests entlang der oben aufgeführten Normen sichergestellt.


Weitere Bezeichnungen: VSG

Verweise im Folien-Glossar: Verbundglas, Verbundglasfolie, Einscheibensicherheitsglas (ESG)

Zurück zur Übersicht